Dauerausstellung zur Stadtgeschichte im Museum

Ditmar Pauke berichtet in seinem Monatsmagazin Mhoch3 auf dem Offenen Kanal Magdeburg von der Erweiterung der Dauerausstellung zur Stadtgeschichte im Kulturhistorischem Museum, die Themen von der Reformation bis zur Zeit Magdeburgs als Brandenburgisch-preußische Festungsstadt umfasst. Sowohl Museumdirektorin Dr. Gabriele Köster als auch Projektleiter Dr. Tobias von Elsner kommentieren den neuen Ausstellungsteil.

Über den Autor

Michael Anders

wurde in Wolmirstedt geboren und lebt seit 1999 in Magdeburg. Er studierte Geschichte und Politikwissenschaft an der Otto-von-Guericke-Universität mit dem Schwerpunkt ‘Geschichte des Mittelalters’. Seit 2011 ist er Stipendiat der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und arbeitet an seinem Dissertationsprojekt zur mittelalterlichen Geschichte der Juden im Erzbistum Magdeburg und dem Bistum Halberstadt. Micha bloggt unter anderem auf parthenopolis.de zur Magdeburger Geschichte.